CHF 4.160 p.Pers. im DZ inkl. Flug CHF 3.565 p.Pers. im DZ zzgl. Flug

Die Höhepunkte Rajasthans & Südindiens

Hauptreise

  • 17 Tage
  • Privatreise
  • Hotelklasse wählbarHotelklasse wählbar
  • Taj Mahal in Agra
  • Amber Fort
  • Old & New Delhi
  • Hausbootfahrt & Backwaters
  • Meenakshi Temple in Madurai
  • Munnar
New Delhi Mandawa Jaipur Fatehpur Sikri

Die Unterschiede innerhalb eines Landes könnten kaum größer sein: Monumentale und prächtige Bauten aus der Zeit der Maharadschas wie das Taj Mahal oder der Palast der Winde prägen das Bild im goldenen Dreieck Rajasthans. Der Süden entgegen begeistert mit einer eindrucksvollen, satt grünen Natur. Besonders die Teeplantagen und die Backwaters, eine von Palmen gesäumte, üppig grüne Flusslandschaft direkt an der Küste, sind sehr beeindruckend. Genießen Sie einige Erholungstage auf dem Hausboot und in Ihrem ausgewählten Hotel in den Backwaters.

Tag 1
New Delhi
Ankunft in New Delhi, Besuch des Khan Markets in Delhi, Abendessen inkl. 3 Gang Menu
Ankunft in New Delhi

Am Nachmittag Stadtrundfahrt durch New Delhi, der Hauptstadt Indiens. Bereits im 20. Jahrhundert war sie Hauptstadt und wurde während der britischen Kolonialzeit, von den britischen Architekten und Städteplanern Sir Edwin Lutyens und Herbert Baker entworfen. Sie fahren vorbei am Präsidentenpalast, dem Rashtrapati Bhavan und seinen flankierenden Regierungsgebäuden, dem Zentrum der indischen Regierung. Talwärts geht es weiter zum India Gate, einem großartigen Denkmal, gestaltet wie ein Triumphbogen, zur Erinnerung an die Helden des ersten Weltkriegs und des Indo-Afghanischen Krieges. Hier in der Nähe finden sich zahlreiche Museen und öffentliche Gebäude.

Optional: Besuch des Khan Markets in Delhi

Nach der Stadtrundfahrt bieten wir eine geführte Tour über den Khan Market. Ein verwinkeltes Shopping Areal, wo die Inder aus New Delhi einkaufen. Hier finden Sie alles was das Herz begehrt: traditionelle Waren und Kleidung aus heimischer Herstellung und weltbekannte Modemarken, beliebte Saris und bunte Tücher sowie vieles mehr. Ein Besuch des Khan Markets lohnt sich immer.

Optional: Abendessen inkl. 3 Gang Menu

Zum Abend hin bieten wir Ihnen drei besondere Restaurants in New Delhi für eine kulinarische Genussreise an:

  • das Spago, mit feiner italienischer und mediterraner Küche.
  • das Bukhara, unser absoluter Geheimtipp für hervorragende indische Küche. Kulinarisch etwas ganz Besonderes und sogar Bill Clinton hat sich hier schon sein Essen schmecken lassen.
  • das Chor Bizzare, ein typisch indisches Restaurant mit den klassischen indischen Speisen.

In allen Restaurants wird Ihnen ein 3-Gang Menü serviert und werden von uns inkl. Hin- und Rücktransfer angeboten. (Getränke sind im Preis nicht enthalten)

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den folgenden Hotels statt:

  • Mittelklasse: Indus Bizotel - Das Hotel besticht durch sein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis und die gute Lage in Delhi
  • Komfortklasse: The Park New Delhi - tolles Komforthotel im Herzen Delhis, dass durch zuvorkommenden Service und hochwertige Ausstattung besticht
  • Luxusklasse: Le Meridien - Schönes gepflegtes 5*-Sterne-Hotel im Centrum von New Delhi
Tag 2
Mandawa
Ankunft Mandawa, am Nachmittag freie Zeit, Kamelsafari
Ankunft Mandawa, am Nachmittag freie Zeit

Fahrt von New Delhi nach Mandawa - 265 km, 6 Stunden.

Ankunft in Mandawa und Check In im Hotel am Nachmittag. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie Mandawa individuell in Eigenregie.

Mandawa ist eine kleine Stadt im indischen Bundesstaat Rajasthan, die im 18. Jahrhundert gegründet wurde und durch den Handel auf der Seidenstraße Bedeutung erlangte Das lebendige Städtchen ist der ideale Ausgangspunkt, um die Region mit ihrer kargen Steppen- und Wüstenlandschaft zu erkunden. Die Hauptsehenswürdigkeit im Ort sind zweifelsohne die Havelis, die imposanten Kaufmannspaläste mit ihren traumhaft angelegten Innenhöfen und Gärten. Hier tauchen Sie ein in vergangene Epochen. Die majestätische Architektur bot den einflussreichen Kaufmannsfamilien seinerzeit sowohl Schutz vor neugierigen Blicken als auch Schatten in den heißen Sommermonaten. Außerdem waren die Havelis zugleich Warenkontor und Verteidigungsanlage. Als reicher Handelsknotenpunkt war Mandawa schließlich immer wieder Ziel von Überfällen.

Optional: Kamelsafari

Wir bieten Ihnen in dieser Zeit auf Wunsch die Gelegenheit zu einem einstündigen abendlichen Kamelritt in die Wüstenregionen bei Mandawa.

Übernachtung im Heritage Hotel Mandawa Castle

Inklusive Abendessen und Frühstück

In Mandawa bieten wir bei Auswahl der Kategorien Mittelklasse Hotels, Komfortklasse und Luxusklasse immer das Heritage Hotel Mandawa Castle an. Dieses Hotel ist ein alter Stadtpalast eines Maharadschas von Mandawa und hat ein besonderes Flair, der jedem Gast gefällt.

Tag 3
Mandawa
Havelis in Mandawa, Stadtrundfahrt Jaipur, Abendessen Inkl. 3 Gang Menü
Havelis in Mandawa

Am Morgen Besichtigung der Havelis von Mandawa. Die beeindruckendste Eigenschaft der Havelis sind die prachtvollen Malereien, die sich über nahezu jeden Zentimeter der hohen Wände ranken. Sie stammen vorwiegend aus dem späten 19. Jahrhundert. Überwiegend zeigen sie religiöse Motive wie Krishna oder Shiva, häufig aber auch moderne Errungenschaften wie Eisenbahnen oder Fahrräder. Damit bieten die Malereien Ihnen nicht nur vielseitige beneidenswerte Inspirationen für Ihre Urlaubsfotos, sondern vermitteln gleichzeitig auch einen lebhaften Eindruck von der Kultur, Religion und Geschichte des damaligen Indiens.

Stadtrundfahrt Jaipur

Gegen Mittag Fahrt von Mandawa nach Jaipur - 180 km, 4 Stunden.

Nach Ankunft und Check In im Hotel am Nachmittag nehmen Sie an einer Stadtrundfahrt durch Jaipur, der Hauptstadt Rajasthans auch als rosa-rote Stadt bekannt, teil. Sie besuchen den Stadtpalast mit Museum, einer Ausstellung über die Kunst der Rajasthani und Mugals. Ausgestellt sind dort Sammlungen königlicher Roben, alter Waffen, Miniatur-Gemälde mit Motiven vom königlichen Hof, Szenen aus berühmten Schlachten und Prozessionen. Fotostop am bekannten Palast der Winde (Hawa Mahal) und am Jantar Mantar, dem weltweit größten aus Stein und Marmor erbauten Observatorium.

Optional: Abendessen Inkl. 3 Gang Menü

Wählen Sie zum Abendessen am Tag 3 oder Tag 4 aus drei besonderen Restaurants in Jaipur aus:

  • Das 1135 AD Restaurant mit guter und beliebter indischen Küche.
  • Das Pesharwi, unser Geheimtipp für hervorragende indische Küche in Jaipur. Ein kulinarisches Highlight.
  • Das Spice Court ist ein typisch indisches Restaurant mit den klassischen indischen Speisen.

In allen Restaurants wird Ihnen ein 3-Gang Menü serviert und werden von uns inkl. Hin- und Rücktransfer angeboten. (Getränke sind im Preis nicht enthalten).

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie finden Ihre 2 Übernachtung in den folgenden Hotels in Jaipur statt:

  • Mittelklasse: Heritage Hotel Mandawa Haveli. Dieses Heritage-Hotel ist ein gut restaurierter alter Maharadscha Palast der direkt an die Stadtmauer von Jaipur gebaut wurde.
  • Komfortklasse: The Mansingh Hotel. Ein gutes Komforthotel in zentraler Lage mit nettem Service und guter Ausstattung.
  • Luxusklasse: ITC Rajputana Hotel. Dieses Luxushotel bietet Ihnen viel, besonders zu empfehlen ist der hervorragende Spa-Bereich.
Tag 4
Jaipur
Jaipur - Amber Fort & Rikscha Fahrt, Kochdemo &Abendessen bei indischer Familie
Jaipur - Amber Fort & Rikscha Fahrt

Nach dem Frühstück Besuch des großartigen Amber Forts 11 km entfernt oberhalb Jaipurs über dem Maota See. Hinauf gelangen Sie wahlweise entweder auf einem Elefanten oder mit Jeeps. Das Amber Fort ist Beispiel für die Baukunst und Architektur der Rajputs, Herrscher Rajasthans. Bewundern Sie die großen Festungsanlagen und Terrassen im Außenbereich und die verschiedenen königlichen Hallen, ausgestattet mit Holzschnitzereien, Gemälden und Mosaiken.

Am Nachmittag erkunden Sie während einer traditionellen Rikscha das geschäftige Treiben im Zentrum der Stadt Jaipur. Die Rikscha ist keinesfalls nur ein touristisches Fortbewegungsmittel, die Rikscha wie auch das Tuk Tuk dienen den Indern als beliebtes Stadttaxi und sind aus den Straßen der indischen Städte nicht weg zu denken.

Optional: Kochdemo &Abendessen bei indischer Familie

Am Abend können Sie ein einmaliges Erlebnis auswählen, eine Einladung zu einer indischen Familie mit einem gemeinsamen Abendessen. Die Dame des Hauses wird Ihnen die Zubereitung indischer Gerichte und Speisen zeigen, die anschließend während eines gemeinsamen Abendessen serviert werden. Kommen Sie in das Gespräch mit einer indischen Familie, Sie erfahren auf diese Weise über den Alltag in Indien. Eine spannende Begegnung, die wir Ihnen besonders empfehlen.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Übernachtung in den Hotels wie am Tag zuvor in Jaipur.

Tag 5
Fatehpur Sikri
Fatehpur Sikri, Ankunft in Agra und freie Zeit, Heritage-Walk
Fatehpur Sikri

Fahrt von Jaipur zur verlassen Stadt Fatehpur Sikri - 180 km, ca. 4 Stunden.

Auf dem Weg nach Agra besuchen Sie Fatehpur Sikri, die verlassene Stadt aus rotem Sandstein, die seinerzeit der Herrscher Akbar als seine Hauptstadt erbaute. Es ist eine märchenhafte Stadt in immer noch sehr gutem Zustand, die vor dem inneren Auge das Leben am Hof des Herrscher entstehen lässt.

Ankunft in Agra und freie Zeit

Fahrt von Fatehpur Sikri nach Agra - 80 km, 1,5 Stunden.

Nach dem Check-In im Hotel steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung und bietet Raum für eigene Entdeckungstouren.

Optional: Heritage-Walk

Als einzigartige Möglichkeit Agra mit allen seine Facetten kennen zu lernen ist der "Heritage Walk", den sie optional wählen können. Entdecken Sie Agra zu Fuß und erreichen so versteckte Gasse, geschäftige Gewürzmärkte, Moscheen und Temple. Sie besuchen einen 200 Jahre alten Süßigkeitsladen, fahren eine Strecke mit der Rikscha und sehen Sie traditionelle und moderne indische Geschäfte. Am Ende gelangen Sie zu einem versteckten Aussichtspunkt auf das Taj Mahal, dass sie am nächsten Tag besuchen werden.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den folgenden Hotels in Agra statt:

  • Mittelklasse: Taj Villa - ein kleines aber feines Mittelklasse Hotel mit toller Dachterrasse und nahe am Taj Mahal und Roten Fort.
  • Komfortklasse: Clarks Shiraz Hotel - sehr gutes Komforthotel mit Pool, Spa, Sauna und Fitnessbereich und Dachterrasse mit Blick auf das Taj Mahal.
  • Luxusklasse: ITC Mugal - Elegant und stilvoll bietet das ITC alles für einen angenehmen Aufenthalt. Perfekte Lage und gute Speisen.
Tag 6
Agra
Taj Mahal, Agra Fort und freie Zeit, Besuch von Dayal Bagh
Taj Mahal

Morgens früh ist es die beste Zeit zur Besichtigung des weltberühmten, märchenhaften Taj Mahal, Ausdruck höchster Mogul-Baukunst und Denkmal einer großen Liebe. Der Großmogul Shah Jahan ließ das Grabmal für seine Lieblingsfrau Mumtaz Mahal erbauen, die im Jahr 1631 kurz nach der Geburt ihres 14. Kindes starb. Die Fertigstellung dieses überwältigenden Bauwerks dauerte über 20 Jahre und ca. 20.000 Arbeitskräfte aus ganz Asien waren daran beteiligt.

Agra Fort und freie Zeit

Nach der Besichtigung des Taj Mahal fahren Sie zu der beeindruckenden Festung Agra Fort, in die Shah Jahans Sohn seinen Vater einsperren ließ, bevor er selbst die Macht übernahm. Die Festung mit seinen 20 m hohem Wällen hat einen Umfang von 2,5 km und erstreckt sich entlang des Flusses Yamuna. Agra war zwischen 1599 bis 1761 der Sitz aller Mugul-Kaiser, die im Agra Fort residierten.

Optional: Besuch von Dayal Bagh

Am Nachmittag können Sie das eindrucksvolle Dayal Bagh besuchen. In Dayal Bagh, ein Ortsteil Agras und dem Hauptquartier der Radhaswami-Sekte, gibt es einen wundervollen weißen Marmor-Tempel, der seit etwa 100 Jahren schon restauriert wird. Im Tempel kann man einen Blick auf die Arbeiten der Pietra Dura Marmor-Einlagen werfen. Der Tempel ist ein besonderes Meisterwerk und für viele Besucher ein einmaliges Erlebnis.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel in Agra.

Tag 7
New Delhi
Stadtrundfahrt Old Delhi, Abendessen inkl. 3 Gang Menü
Stadtrundfahrt Old Delhi

Fahrt von Agra nach Delhi - 200 km, 3,5 Stunden.

Stadtrundfahrt durch Old Delhi, einer fast 400 Jahre alten Stadt, die 1648 dem Herrscher Shah Jehan als Hauptstadt diente. Die Fahrt geht zum Roten Fort und zur Jama Moschee, erbaut in rotem Sandstein. Sie unternehmen eine Rikschafahrt durch die geschäftigen und bunten Bazare der Altstadt, Chandani Chowk. Der heutige Tag endet mit dem Besuch der Moschee Qutab Minar, einem UNESCO Weltkulturerbe. Ihr Baubeginn war 1193. Der gesamte Komplex wurde 1386 fertig gestellt. Sie besitzt die weltweit höchsten aus Ziegel gebauten Minarette mit einer Höhe von 72,5 m und ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Indo-Islamischen Architektur.

Optional: Abendessen inkl. 3 Gang Menü

Zum Abend hin bieten wir Ihnen drei besondere Restaurants in New Delhi für eine kulinarische Genussreise an:

  • das Spago, mit feiner italienischer und mediterraner Küche.
  • das Bukhara, unser absoluter Geheimtipp für hervorragende indische Küche. Kulinarisch etwas ganz Besonderes und sogar Bill Clinton hat sich hier schon sein Essen schmecken lassen.
  • das Chor Bizzare, ein typisch indisches Restaurant mit den klassischen indischen Speisen.

In allen Restaurants wird Ihnen ein 3-Gang Menü serviert und werden von uns inkl. Hin- und Rücktransfer angeboten. (Getränke sind im Preis nicht enthalten)

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den folgenden Hotels statt:

  • Mittelklasse: Indus Bizotel - Das Hotel besticht durch sein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis und die gute Lage in Delhi
  • Komfortklasse: The Park New Delhi - tolles Komforthotel im Herzen Delhis, dass durch zuvorkommenden Service und hochwertige Ausstattung besticht
  • Luxusklasse: Le Meridien - Schönes gepflegtes Luxushotel im Zentrum von New Delhi
Tag 8
Kochi
Kochi, Besuch der Kathakali Tanzshow
Flug nach Cochin

Am Morgen geht es zum Flughafen und dann nach Cochin. Der Flug dauert ca. 3:15 Stunden.

Unsere Reiseleitung empfängt Sie herzlich in der Region Kerala und bringt Sie anschließend zu Ihrem jeweiligen Hotel.

Kochi

Nach Ankunft und Check-in im Hotel am Nachmittag unternehmen Sie eine spannende Stadtrundfahrt und entdecken vor allem den Bereich um Fort Cochin, der als älteste europäische Siedlung in Indien gilt. Besuchen Sie die chinesischen Fischernetze, eine der faszinierenden Attraktionen von Kerala. Diese beeindrucken mit erstaunlicher Größe, ihrer filigranen Konstruktion und ausgeklügelten Arbeitsweise. In Kerala sind die Netze auch unter der Bezeichnung Cheenavala bekannt.

Besuch der Kathakali Tanzshow

Am Abend erleben Sie die Kathakali Tanzshow. Diese zeigt 300 Jahre alte Tänze, sie erzählen Geschichten über den Sieg der Wahrheit über die Lüge. Sie behandeln die großen Erzählungen im Hinduismus, die Ramayana und Mahabharata. Die Tänzer und Tänzerinnen sind bunt geschminkt und tragen farbenfrohe, ausladende Kostüme sowie eine große Kopfbedeckung den sogenannten Kanchukam.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie im folgenden Hotel:

  • Mittelklasse: Holiday Inn - Ein klassisches Holiday Inn mit tollem Pool und gutem Standard
  • Komfortklasse: Vivante By Taj - Malabar - Klassisch elegant auf einer kleinen Insel gelegen ist das Vivante By Taj ein Traumhotel und lädt zum Verweilen ein
Tag 9
Munnar
Munnar
Munnar

Fahrt von Cochin nach Munnar - 135 km, 3 Stunden

Munnar ist einer der beliebtesten sogenannten Hill Stations in Indien, die den britischen Militärs in der Kolonialzeit als Rückzugsort zur Sommerfrische dienten. Der Ort liegt am eindrucksvollen Zusammenfluss von Mudrapuzha, Nallathanni und Kundala. Der Ort im Südwesten Indiens liegt auf einer Höhe von 1600m über dem Meeresspiegel, was ein traumhaftes Panorama verspricht. Eingerahmt wird er von weitläufigen Teeplantagen und Städten wie aus dem Bilderbuch. Die kleinen eng gewundenen Gassen und die vielen eindrucksvollen Trekkingtouren machen Munnar zu einem Erlebnis. Eindrucksvoll ist aber vor allem die Sicht auf die Plantagen. Besucher werden hier mit atemberaubenden Panoramen überrascht, wenn sie in die Stadt kommen. Besonderes Glück haben Sie, wenn die Neelakurinji-Blume gerade blüht. Dieses farbenprächtige Ereignis geschieht nur alle zwölf Jahre. Dann werden alle Hügel in ein sanftes Blau getaucht und schimmern im Sonnenlicht. Ebenfalls in Munnar befindet sich der höchste Gipfel Südindiens: Der Anamudi erhebt sich hier auf 2.695m. Er ist ein majestätischer Ort für alle Urlauber, die sich gern auf eine Trekkingstrecke begeben möchten.

Auf die Ankunft im Hotel folgt anschließend ein Besuch der Plantagen und des Teemuseums.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie im folgenden Hotel:

  • Mittelklasse: Windamere - Ein sehr idyllisches Hotel in der grünen Natur mit einem traumhaften Ausblick ins Tal. Genießen Sie im Restaurant ein Abendessen mit diesem Fernblick.
  • Komfortklasse: Spice Tree - Eines der besten Hotels der Region. Hochwertig und stilvoll trifft Eleganz und atemberaubende Aussicht.
Tag 10
Madurai
Letchmi Hills Trek - Wanderung, Madurai
Optional: Letchmi Hills Trek - Wanderung

Der Letchmi Hill Trek beginnt 3 km von Munnar entfernt in einer Höhe von 1420 m und bietet surreale Ausblicke, die jeden Wanderer begeistern. Die ersten 30-40 Minuten wandern wir durch Teeplantagen bis wir die Gipfel der Berge erreichen. Danach bleiben wir auf den Höhen und genießen von hier aus wunderbare Ausblicke auf die Berge, Teeplantagen und Wälder. Bei klarem Wetter können wir den höchsten Berg Südindiens, den Anaimudi, sehen. Bis wir den höchsten Punkt der Wanderung in der Höhe von 1950 m erreichen werden Sie viele exotische Vögel und Gewürze wie Cardamon, Kaffee etc. entdecken Unterwegs machen wir Halt an einem schönen Ort für ein Mittagspicknick. Anschließend geht es bis zum Ende des Treks, an der unser Fahrer wartet.

Entfernung: ca. 11 km Schwierigkeitsgrad: einfach bis moderat

Madurai

Fahrt von Munnar nach Madurai - 137 km, 3 Stunden

Haben Sie die Trekking-Tour nicht gemacht, geht es nach dem freien Morgen in Richtung Madurai, wo wir am späten Nachmittag eintreffen werden.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie im folgenden Hotel:

  • Mittelklasse: Sangam Hotel - Nettes Mittelklassehotel mit geräumigen Zimmer und einem Restaurant mit gutem Essen
  • Komfortklasse: Heritage Madurai - die grüne Oase außerhalb der Hektik von Madurai
Tag 11
Madurai
Madurai
Madurai

Starten Sie früh am Morgen und besuchen Sie die faszinierende Stadt Madurai im indischen Bundesstaat Tamil Nadu. Entdecken Sie den Thirumalai-Nayak-Palast aus dem Jahr 1636, der im indo-sarazenischen Stil errichtet ist. Hier können Sie gigantische Kuppeln und 240 Säulen bestaunen, die jeweils 12m hoch sind. Flanieren Sie durch den traumhaft angelegten Garten und erfahren Sie im Museum mehr über die interessante Geschichte der Stadt. Ein spannendes Highlight ist der himmlische Pavillon, eine achteckige Struktur mit Arkaden, die ohne unterstützende Dachsparren nur aus Ziegeln und Mörtel errichtet wurde. Ihre Reise führt weiter zum Minakshi-Tempel, ein besonders hervorstechendes Beispiel für drawidische Tempelarchitektur aus Zeiten des Vijayngar-Königreichs. Die namensgebende Minakshi ist eine fischäugige Göttin und Gattin des Hauptgottes Shiva. Ihr Tempel befindet sich im Süden der Stadt, der ihrem Mann gewidmete Sundareswarar-Tempel im Westen. Der Minakshi-Tempel ist eine der größten Tempelanlagen in ganz Indien und besticht mit neun „Gopuram“ genannten Türmen, die bis zu 30m hoch sind. Der Stuck ist aufwendig mit Göttern und Tieren der hinduistischen Mythologie verziert. Genießen Sie am Nachmittag einen erholsamen und interessanten Spaziergang entlang der lokalen Märkte, bevor Sie am Abend einer spannenden Zeremonie am Minakshi-Tempel beiwohnen.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel in Madurai.

Tag 12
Periyar
Periyar
Periyar

Fahrt von Madurai nach Periyar - 160 km, 4 Stunden

Nach dem Auschecken aus Ihrem Hotel geht es nach Periyar, wo Sie den gleichnamigen Nationalpark im südindischen Bundesstaat Kerala kennenlernen. Beobachten Sie wilde Elefanten in ihrem natürlichen Lebensraum. Im Elefantencamp können Sie sogar mit diesen faszinierenden Tieren interagieren, sie füttern und auf ihnen reiten – ein einmaliges Erlebnis!

Erholen Sie sich im Hotel, bevor die Tour am Nachmittag mit einem Boot über den Periyar-Stausee führt. Das 26km² große Gewässer ist namensgebend für den gesamten Nationalpark und eröffnet Aussichten auf die abwechslungsreiche Uferlandschaft und ihre Bewohner. Während Sie durch den Dschungel fahren, können Sie neben Elefanten auch Bisons, Rehe und mit etwas Glück sogar Tiger beobachten. An diesem paradiesischen Ort leben außerdem kleinere Tiere wie verschiedene Schlangenarten, Amphibien und Vögel. Versuchen Sie doch, einen Nilgiri-Langur oder einen Makaken auf ein Foto zu bannen – hier haben Sie die Möglichkeit, unvergessliche Schnappschüsse zu machen. Insgesamt gibt es über 246 Vogelarten und 112 verschiedene Arten von Schmetterlingen im Periyar-Nationalpark. Zu den bezaubernden Naturschönheiten gehören zudem über 100 Jahre alte Bäume, die über 50 m hoch sind.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie im folgenden Hotel:

  • Mittelklasse: Wild Corridor Resort and Spa - wunderbares Tropenhotel am Berg, fast wie ein kleines Amphitheater
  • Komfortklasse: Spice Village - Sehr schönes Hotel in unmittelbarer Nähe zum Peryar Nationalpark. Die Villen sind wunderschön in einem Gewürzgarten eingebettet.
Tag 13
Alappuzha
Alleppey, Kanutour durch Backwater
Alleppey

Fahrt von Periyar nach Alleppey - 160 km, 4 Stunden

Nach dem Frühstück geht es in Richtung Alleppey. Freuen Sie sich unterwegs auf einen Stopp auf einer Gewürz-Plantage. Es wird gezeigt und erklärt wie Gewürze gezogen werden wie Cardamon, Vanilleschoten usw.

In Alleppey beziehen wir als erstes unser Hausboot, bevor wir ein leckeres Mittagessen einnehmen.

Bereits seit vielen Jahrhunderten sind in dieser Region Holzkähne zu finden, die Reisbeutel und Kokosnüsse im Backwater-Bereich von einem Dorf zum nächsten brachten. Dabei handelt es sich um ein weitverzweigtes Netz an Wasserstraßen, die für den Handel und die Kommunikation in der Region zwischen Kochi und Kollam von großer Bedeutung waren. Auf einem solchen Reisboot erkunden Sie die Backwaters, beobachten die Arbeiter auf den umliegenden Reisfeldern und lassen sich von dem saftigen Grün der paradiesischen Landschaft verzaubern. Etwas später genießen Sie regionale Spezialitäten an Bord bei einem warmen Mittagessen, während die einzigartige ländliche Schönheit Keralas weiterhin in einem gemächlichen Tempo an Ihnen vorüberzieht. Wenn die Sonne langsam hinter den sanften Hügeln verschwindet, gehen Sie wieder vor Anker und können einen romantischen Sonnenuntergang und Abend an Bord genießen.

Optional: Kanutour durch Backwater

Während unseres Aufenthaltes auf dem Hausboot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Back Water Area von einem Kanu aus zu entdecken. Mit dem Kanu können Sie in schmale Kanäle fahren, und bekommen so einen besseren Eindruck vom Leben in den Dörfern und an Land.

Übernachtung auf dem Hausboot

Inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen

Heute Nacht verbringen wir vor Anker auf unserem Hausboot. Entdecken Sie Stille ganz neu in einer paradiesischen Umgebung.

Tag 14
Kumarakom
Kumarakom
Kumarakom

Am Morgen legen wir an und verlassen das Hausboot nach einer schönen und erholsamen Fahrt. Sie fahren zu Ihrem Hotel in den Backwaters in Kumarakom, um noch ein paar entspannende Tage zu genießen.

Das Dorf Kumarakom ist eigentlich nur eine Ansammlung von kleinen Inseln in der Vembanand See. Durch die gute Lage ist der Boden hier extrem fruchtbar, weshalb die Vegetation hier auch besonders üppig ist. Eine große Anzahl von Mangroven und Kokospalmen spenden Schatten und laden zum Verweilen ein. Falls Sie das erfrischende Nass erkunden, können Sie zum Beispiel die Tiger Garnelen entdecken, die ausschließlich hier in der Vembanand See vorkommt.

Am Abend spazieren wir etwas durch die kleinen Dörfer und erkunden die Gegend.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie im folgenden Hotel:

  • Mittelklasse: Lakesong Resort - schöne Anlage zum Entspannen direkt am See
  • Komfortklasse: Coconut Lagoon Kerala - das Resort mit seinen kleinen, traditionellen Häuschen direkt am Fluss überzeugt mit Gemütlichkeit und professionellem Service. Auch ökologisch auf sehr hohem Niveau.
Tag 15
Kumarakom
Erholungstag in Ihrem Hotel
Erholungstag in Ihrem Hotel

Heute steht Ihnen der ganze Tag zum Entspannen zur Verfügung. Lassen Sie einfach mal die Seele baumeln im Schatten der Palmen und Mangroven. Nutzen Sie die Gelegenheit und buchen Sie im Ayurvedacenter eine typische ayurvedische Massage oder andere Anwendung. Alle Hotels in den Backwaters bieten hier ein breites und sehr gutes Angebot. Genießen Sie ayurvedische Anwendungen am Ursprung Ihrer Entstehung.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel in Kumarakom.

Tag 16
Kochi
Cochin und Mattanchery
Cochin und Mattanchery

Fahrt von Kumarakom nach Cochin - 90 km, 2 Stunden

Nach der Ankunft in Kochi (Cochin) und dem Check-In im Hotel besuchen Sie das jüdische Viertel und die Synagoge (samstags und freitags geschlossen) sowie den Dutch Palace (freitags geschlossen). Faszinierend ist die einzigartige harmonische Mischung aus portugiesischer Architektur, britischen Einflüssen und alter Kerala-Tradition. Diese beachtliche Melange bezeugt, dass die Herrscher von Cochin nicht nur Waren mit ihren Besuchern aus fernen Ländern handelten, sondern auch ihr Wissen teilten. Genießen Sie einen erlebnisreichen Spaziergang durch Ernakulam, dem neuen und modernen Viertel von Cochin.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Wie bereits in Ihrer ersten Nacht in Cochin übernachten Sie sich im Hotel Holiday Inn oder im Hotel Vivanta By Taj - Malabar.

Tag 17
Kochi
Auf Wiedersehen
Auf Wiedersehen

Je nach Abflugzeit, freie Zeit bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen oder Weiterreise zu Ihrem Nachprogramm.

Der Weg zu Ihrer individuellen Traumreise

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Tipp! Alle Vor- und Nachprogramme zur Wahl im nächsten Schritt

17 Tage
Hauptreise
Die Höhepunkte Rajasthans & Südindiens
1 Tag
Nachprogramm
+ CHF 179
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
1 Tag
Vorprogramm
17 Tage
Hauptreise
Die Höhepunkte Rajasthans & Südindiens
+ CHF 75
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen

Vorschau alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

Sunil Gupta Reiseführer Rajasthan

Wussten Sie, dass das Taj Mahal aus der Ferne kleiner erscheint als aus der Nähe. Probieren Sie es aus. Wenn Sie auf dem Weg zum Taj Mahal, der symmetrisch angeordnet ist, das Taj Mahal fokussieren, erscheint es je näher Sie kommen immer größer. Eine optische Illusion.

Länder­informationen

Indien – Rajasthan & Südindien

Beste Reisezeit

  • Dezember
    30°C
  • Januar
    30°C
  • Februar
    30°C

Allgemein sind die besten Reisemonate für Indien von Oktober bis März. Da das Land aber sehr groß ist, gibt es je anch Region klimatische Unterschiede.

Die beste Reisezeit für Rajasthan und Südindien sind die Monate Dezember bis Februar. Zu dieser Zeit liegen die Temperaturen bei ca. 30 Grad und die Regenwahrscheinlichkeit ist sehr gering.

Wetter & Klima

Das Klima in der Region Delhi ist subtropisch mit großen Unterschieden zwischen Sommer und Winter. Von Juni bis September setzt eine kurze Regenzeit ein, während der es sehr heiß und feucht werden kann. In den Wintermonaten ab Oktober sinken die Temperaturen und es wird etwas kühler.

Das Klima im Süden Indiens ist das ganze Jahr über tropisch mit Temperaturen von etwa 30 Grad. Von Oktober bis Anfang Dezember wird der Süden von zwei unterschiedlichen Monsunen heimgesucht, die Regen bringen.

Klimatabelle Delhi
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C212331364139363434343023
Min. Temperatur °C791421262827262419118
Sonnenstunden / Tag8h9h10h9h10h8h7h6h8h9h9h7h
Regentage221124884101
Klimatabelle Cochin
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C323232333230293030303132
Min. Temperatur °C232425262624242424242423
Sonnenstunden / Tag9h8h8h5h3h0h1h1h2h3h5h7h
Regentage33513172628241823134

Einreisebestimmungen für schweizer Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein.

Visumspflicht

Ja

E-Visum, dass bis spätestens 4 Tage vor Anreise online erworben werden muss.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Ähnliche Reisen

Reise-Tipps

Inspirierende Ideen, neueste Reisen und Geheimtipps von Reiseexperten

Hier individuelle Planung starten
Reisepreis p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
CHF 3.565
Hotelkategorie zur Wahl
im nächsten Schritt
Flugpreis
CHF 541
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar
  • 17 Tage

Die Höhepunkte Rajasthans & Südindiens

  • 16x Frühstück, 13x Abendessen
  • Minivan mit Fahrer & Reiseleiter
  • 1x Inlandsfluge
  • 2-tägige Hausbootfahrt
  • Zusätzlich individuell wählbar
Viamonda Versprechen Viamonda Versprechen

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern